24h Jugendfeuerwehrtag

23. Juli 2022
Aktive Mannschaft
Jugendfeuerwehr 24h
Für rund 75 Mädchen und Jungs im Alter zwischen 12 und 17 Jahren hieß es am 23. Juli über 24 Stunden Feuerwehr pur. Die Jugendwarte der Wehren Vohburg, Ernsgaden, Ilmendorf, Irsching und Rockolding hatten für diesen Tag eine Menge Action für die Jugendfeuerwehrler geplant. Auftakt war eine Übung in Rockolding, bei der es neben einer angenommenen Verpuffung im Lager der Firma Hörl auch noch zu einem Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person gekommen war. Weiter ging es mittags am Feuerwehrhaus Vohburg, wo es ebenfalls einen Brand zu löschen galt. Am späten Nachmittag ging es dann für den Nachwuchs nach Ilmendorf, wo es wieder zu einem Brand gekommen war. Die gemeinschaftliche Abschlussübung fand dann im Warmbad Irsching statt, wo es nach einem Chlorgasaustritt noch zu einem Brand mit vermissten Personen gekommen war. Diese vier großen Übungen wurden wie im echten Ernstfall von den Feuerwehren gemeinsam abgearbeitet. Um bei den Jugendlichen aber nicht zu viel Langeweile aufkommen zu lassen, hatten die einzelnen Feuerwehren dazwischen noch kleinere Übungen, die jeweils nur mit der eigenen Mannschaft zu bewältigen waren.
Auch das leibliche Wohl kam natürlich nicht zu kurz, und so fanden das Mittagessen, Abendessen und am Sonntag das Frühstück in der großen Runde statt. Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle an die beiden Gemeinden Geisenfeld und Vohburg, welche die Kosten hierfür übernommen haben.
Vor Ort überzeugten sich auch die Bürgermeister Martin Schmid aus Vohburg und Paul Weber aus Geisenfeld, sowie Kreisbrandmeister Franz-Xaver Schmidl von der Leistungsfähigkeit des Feuerwehrnachwuchses.
Ein herzliches Dankeschön zunächst an alle Jugendliche, die mit Feuereifer dabei waren. Ihr seid die Zukunft unserer Wehren und wir freuen uns Euch in unseren Reihen zu haben. Ebenso herzlich bedanken möchten wir uns natürlich bei allen an der Organisation bzw. Ausrichtung beteiligten Aktiven der Feuerwehren. Ohne Euern Einsatz wäre so ein Tag nicht möglich gewesen.
 
Bericht Fernsehen:
https://www.tvingolstadt.de/mediathek/video/miteinander-jugendfeuerwehren/